Mittwoch, 26. April 2017

Mein Stonefields hängt...

nach fast einem Jahr.
In unserem Esszimmer war mir die Paneelwand schon lange ein Graus, aber sie musste sein wegen der Wärmedämmung. Damit die viele Arbeit an dem Stonefields nicht nur im Schrank lagert, habe ich im Baumarkt eine Leiste gekauft, rechts und links Ringschrauben angebracht, und mit Hilfe meines Mannes Halbringschrauben in das Holz gebohrt. Alleine hätte ich das wahrscheinlich husch-husch gemacht, aber nicht so Mann. Millimetergenau und mit Wasserwaage wurde operiert.
Nun hängt er ganz gerade, und was soll ich sagen..... im Zimmer ist es noch heller geworden. Jetzt muss ich noch die alte Bank neu beziehen. Den Stoff habe ich schon.
Ach so, die Tulpen wurden zwischenzeitlich auch schon ausgetauscht.
Dieses Phänomen muss ich doch noch eben zeigen.
Diese Tüte mit Allium hatte ich im Herbst gekauft. Dann kam irgendetwas dazwischen, und ich habe die Tüte vollkommen vergessen. Bei allgemeinen Aufräumungsarbeiten stieß ich dann wieder auf die Tüte und siehe da, Allium lebt. Die Pflanze hat sich durch die Tüte gebohrt. Soviel Lebenswillen  muss man doch erhalten. Habe sie vorsichtig aus ihrer Zwangshaltung befreit und in den Boden gesetzt. Sie ist gut angewachsen. Vielleicht blüht sie ja noch. Mal schauen, ob sie mir meine Schlampigkeit verzeiht.

Nähtechnisch bin ich dabei über 100 kleine Blöckchen zu fertigen, habe mich bei den Quiltfriend zu einem Mystery angemeldet.

Eigentlich müsste ich in den Garten, aber es ist heute wieder so kalt. Ich mag nicht mit dicker Jacke gärtnern. Nun, morgen ist auch noch ein Tag.
Elke