Sonntag, 31. Juli 2016

.....ich war noch niemals auf Hawaii

so laut Udo Jürgens. Ich auch nicht, daher basteln wir es uns.
Katrin hat zu einem Hawaii -Quilt SAL aufgerufen, und dem Ruf folge ich doch gerne.

Um das zu testen, fange ich auch erstmal klein mit einem Kissen oder Deckchen an. Bei meinen Batikstöffchen fand ich nichts passendes, da ich meist nur FQ habe, aber ein Stück von Fossil Fern passt ganz gut.


Nun gibt es ja viele schöne freie Muster im Internet, aber ich wollte mein eigenes Muster. So habe ich dann aufbügelbares Stickvlies gefaltet, ein Muster aufgezeichnet und dann ausgeschnitten. Der erste Versuch ging in die Hose, weil ich falsch gefaltet hatte, da hatte ich dann zwei Teile. Nun, der 2. Versuch war besser. Ich werde es nun auf die rechte Stoffseite bügeln, mit dem Stift umzeichnen. Werde auch erst Stück für Stück ausschneiden, denn ich will mal wieder Needleturn applizieren. Vorher natürlich auf den Untergrundstoff heften.
Vorher hatte ich noch meinen Türquilt fertiggestellt. Irgendwie beulte der etwas, daher habe ich den Außenrand  mit der Maschine gequiltet. Ich mag diese Stöffchen von Modas Evening Mist  und habe mir sicherheitshalber noch 2 Charmepacks und etwas Beistoff gekauft. Man weiß nie, ob man die nochmal bekommt. Aber das habe ich von vielen Stöffchen auch gedacht. So entsteht dann ein reichliches Stofflager.
Willkommen Sabine , ich lese auch immer gerne auf deinem Blog.
Ich habe hier nicht alle Blogs verlinkt die ich gerne besuche, denn ich mag es auf anderen Blogs weiterzuwandern, jeder hat wieder andere Blogs verlinkt. So muss ich dann aber immer die Uhr im Auge behalten, sonst verliert man sich in den schönen Dingen, die so weltweit gezeigt. werden.

Noch einen schönen Sonntag und eine gute Woche. Hier regnet es heute........ Nähwetter.
Elke

Dienstag, 19. Juli 2016

Endlich wieder.........

etwas mehr Zeit und Ordnung im Nähzimmer, d.h., wenn man herumliegende Stoffschnipsel und Fäden nicht berücksichtigt.
Hier zeige ich mal mein momentanes Projekt. Es soll tatsächlich mal die olle Tür verschönern.
Den Quilt habe ich bei youtube entdeckt, Fons ans Porter hat da ein Tutorial eingestellt. Eigentlich wollte ich mehr von diesen Diamanten nähen, aber in dieser Anordnung gefällt es mir besser für die Tür.
Geschnitten waren diese Teile recht schnell, aber sie auf den Punkt zusammensetzen hatte ich mir einfacher vorgestellt. Nun, jetzt bleibt das so.
Natürlich wollte ich ganz schnell fertig werden und mit der Maschine quilten, aber irgendwie gefiel mit das Muster überhaupt nicht. Also wieder getrennt und handgequiltet. 
Ich liebe die Hortensie "Annabel" Diese verschiedenen Grüntöne und dann das Weiß wirkt bei Sonnen- und Schattenwetter.
Nachdem nun unser neuer Kleiderschrank da ist und alle Garderobe wieder eingeräumt ist ( Mann besetzt 2m -ich 1m) habe ich mir noch 2 kleine Kallax gegönnt. Die kleinen Quilts können so verstaut werden.
Gegen Abend müssen wir aufpassen wenn wir das Haus verlassen. Man kann diese Kröte auf dem Weg kaum entdecken. Hier hatte sie sich schon in Sicherheit gebracht.
Nun wünsche ich euch eine schöne Woche. In einigen Landesteilen soll es ja richtig warm sein. Hier habe ich gerade 22 Grad auf dem Thermometer. Hauptsache, es regnet nicht mehr so viel.
Herzlich Willkommen  auch Strick-Ratte Hannelore. Ich freue mich, dass du dich als Leser eingefunden hast.

Danke auch noch für die netten Kommentare zu meinem letzten Post. Ich hoffe, dass ich wieder etwas öfter posten kann.
Elke