Sonntag, 17. April 2016

Stonefields-Zeigetag

Vorab - die Fotos sind grottenschlecht, aber irgendwie sind die Lichtverhältnisse gerade nicht günstig. Das ist mein 3. Versuch, und darum bleibt das so.

Ich quilte gerade. Einige Blöcke mit der Hand, und einige mit der Maschine da, wo z.B. nur ein Blümchen appliziert ist. Die Mitte war ganz schön mühevoll, denn es musste viel Stoff durch die Maschine geschoben werden. Diese jeweils 6 x 6 inch haben mich ins Schwitzen gebracht.



Es macht aber riesen Spaß , und ich bin ganz ungeduldig, dass er bald fertig wird. Warum? Weil ich schon mindestens 10 andere Projekte im Kopf habe, die ich unbedingt mal nähen will. Außerdem muss ich dringend etwas Stoffabbau betreiben.
In der nächsten Woche ist aber erstmal Gartenarbeit angesagt, hoffentlich bleibt das Wetter so schön, denn ich bin kein Schlechtwettergärtner.

Allen auch eine schöne sonnige Woche. Jetzt werde ich mal eine Blogrunde machen und schauen, was ihr so schönes gewerkelt habt.
Elke

Sonntag, 10. April 2016

Von Ferien,Blumen und Stonefields

Wir waren zur Konfirmation des Patenkinds unseres Sohnes eingeladen. Da er seit 2 Jahren im schönen Fichtelgebirge wohnt, hatten wir auch gleich einen Schlafplatz. Am ersten Morgen nach unserer Ankunft hatten wir noch Schnee auf dem Auto. Am 3.4. war die Konfirmation bei strahlender Sonne. Wir haben bis spät auf der Terrasse sitzen können. Im Hintergrund der Kornberg.

Ja, und dann ging es wieder nach Hause. Ich hasse Autobahn fahren an Wochentagen. Man ist nur fixiert auf die Laster. Nach 400km haben wir  bei unserer Tochter eine Kaffeepause gemacht. Als wir  wieder auf die Autobahn wollten war die  Auffahrt  wegen eines Unfalls gesperrt. Also ab zur Bundesstraße zur nächsten Auffahrt.
Diese entzückenden Veilchen empfingen uns dann am Zaun zum Nachbarn. Ich musste mich zusammenreißen um nicht eins zu pflücken . Habe mich  ganz weit hinuntergebeugt, damit ich wenigstens daran riechen konnte. 
Kennt ihr noch dies Foto vom 1. Februar?
Das ist daraus geworden. Wunderschöne Tulpen. Ich werde Tulpen nur noch in Töpfe pflanzen, denn im Garten haben Wühlmäuse ein Festmahl gehabt.
Nun der Stonefields. Nachdem ich mit verschiedenen Quiltgarnfarben experimentierte, habe ich mich für Weiß entschieden.Dieser Quilt ist ganz schön schwer, und die Mitte zu quilten ist keine Freude. Was war das noch herrlich beim Baby Jane, den habe ich in Abschnitten gequiltet.  Ein paar Blöcke wollte ich eigentlich mit der Maschine quilten, weiß nur noch nicht wie ich das große Teil unter die Nadel quetschen soll. Aber erstmal ist Handquilten angesagt.

Nun wünsche ich einen erholsamen Sonntag und eine stressfreie Woche, auch wenn sie mit Arbeit verbunden ist.
Elke