Dienstag, 11. Oktober 2016

Einmal ohne Fotos

Damit der Blog nicht verwaist, schnell mal ein Lebenszeichen.
Wir brauchten einen neuen PC, und da unser Sohn gerade hier war, hat er ihn auch eingerichtet. Super, aber jetzt muss ich mich mit Windows10 auseinandersetzen. Muss jetzt erstmal schauen, wie ich hier meine Fotos hochgeladen bekomme.
Eben hat aber der Postbote geklingelt und hat mir mein bestelltes Buch gebracht...Windows10 für Senioren (grins)Hoffe, dass ich damit besser klar komme, denn ich brauche immer bunte Bildchen. Daher komme ich mit Ikea-Gebrauchsanleitungen super klar.
In der letzten Woche hatten wir noch den Labrador von meiner Tochter hier. Die Familie war auf Norderney, und sie wollte den Hund nicht gerne in eine Hundepension geben, denn ihm ging es gerade nicht so gut. Nicht gut? Der Hund fraß wie ein Scheunendrescher, ich hatte ihm noch das Edelfutter gekauft . Malte mir ruhige Spaziergänge aus. Nix, der war hier viel zu aufgeregt an der Straße mit viel Hundeverkehr. Und wenn 26 kg erstmal Geschwindigkeit aufgenommen haben, kann ich den Hund kaum halten. Jetzt hatte er eine Woche 5 Sterne- Urlaub mit zwischenzeitlichem Gartenaufenthalt an der Schleppleine, zwei Mahlzeiten am Tag und einer halben Banane mittags und gaaaanz viel Streicheleinheiten. Fazit nach einer Woche..... der Hund hat zugenommen, das Fell glänzte, das Frauchen wurde wieder freudig begrüßt und ich kann endlich wieder in mein Nähzimmer, denn der Hund sollte keine Treppen laufen. Obwohl - bin gerade nicht so motiviert, weil hier dauernd irgendetwas los ist.

Nun drückt bitte die Daumen, dass Oma endlich auch ihre Fotos hochladen kann.
Elke

Kommentare:

  1. Ach, Oma:-)), ich kann dir so nachfühlen. Mir graust es auch schon vor Windows 10 wenn mein Lappi schlapp macht. Ich habe ja noch nicht mal W8.
    Und das mit Labrador, das kenne ich von meiner Nichte. Für mich ist das "zuviel" Hund, zu schnell, zu stark....da wäre die Cheffrage schnell geklärt....und ich hätte verloren.
    Ich wünsche dir, liebe Elke, bald etwas Ruhe und Muße, damit du dich deinen Hobbies widmen kannst.

    lg
    Iris(keine Oma, aber im passenden Alter), die dich schon vermißt hat.

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Elke,
    da hatte es der Pflegehund ja richtig, richtig gut bei dir!
    Jetzt wünsche ich dir dann wieder Zeit für deine Hobbies. Bei dem momentanen Regenwetter hat man ja auch wieder Lust, sich im Nähzimmer aufzuhalten.
    LG Beate

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Elke,
    das ist ja aufregend bei dir zu gegangen, der ist ja aber auch süß,konntest du ihn so ohne weiteres gehen lassen.
    Wie ich gelesen habe klappt es mit den Fotos, du kannst es also, meine Hochachtung.

    Liebste Grüße
    Uta

    AntwortenLöschen