Sonntag, 21. August 2016

Nadelwechsel

Meine Tochter hatte mal vor ca. 5 Jahren für meine Enkeltochter eine entzückende handgestrickte Jacke einer alten Dame abgekauft. Diese Jacke hatte ich immernoch im Kopf, und durch Zufall sah ich eine ähnliche in einem Buch. Also Buch gekauft und auf Wollsuche gegangen. Von derWolle, die mir auf Anhieb gefiel, gab es nur noch 300 gr. So habe ich mich dann für diese Verlaufswolle von dunkelblau bis helllila entschieden. Da fällt dann auch nicht so auf, wenn mal unregelmäßig gestrickt ist. Habe lange nicht mehr gestrickt. Nun drückt die Daumen, dass ich auch bis zum Ende der Kapuze durchhalte, und sie noch vor diesem Winter fertig wird. Ich finde nämlich so glatt Rechts gestrickt immer etwas langweilig.
Mein Hawaii-Stück ist zur Hälfte appliziert.
Und wenn ihr dann mal einen wunderschönen fertigen Hawaii-Quilt sehen wollt, dann schaut mal hier bei Jutta. Der begeistert mich immernoch.
Wünsch euch eine schöne Woche. Werde mich dann mal in die Sonne setzen und eine Reihe rechts eine Reihe links nadeln.
Elke

Kommentare:

  1. Liebe Elke,
    was ein schönes Projekt, der Farbverlauf der Wolle ist sehr hübsch. Bei glatt rechts langweile ich mich auch immer so schnell daher verstehe ich gut was du meinst...lach...
    Und mensch dein Stöffchen für den Hawaii-SAL ist ja klasse und auch das Muster gefällt mir schon sehr gut, was man bisher sieht. Großartig!
    Liebe Grüße Sandra

    AntwortenLöschen
  2. hallo elke,dein strickzeug ist doch spannend,und dein hawaiiquilt sieht schon sehr vielversprechend aus,liebe grüße,susi

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Elke,
    ich bin ganz beeindruckt von deiner angefangen Strickarbeit, sieht schon vielversprechend aus.
    Klasse wie gut du mit deinem Hawaiiquilt vorwärts kommst.

    Liebe Grüße
    Uta

    AntwortenLöschen
  4. Deine Hawaii Applikation sieht ganz toll aus! Mir gefallen die Farben sehr, bleib dran das wird super!
    LG
    KATRIN W.

    AntwortenLöschen