Montag, 25. Mai 2015

Doch noch geschafft

Ich weiß immer nicht, welchen Titel ich wählen soll. Hier aber alle Stonefieldsblöcke. Die beiden Kränze haben diesmal am meisten Zeit gekostet, und die kleinen Kreise waren schon recht mühsam. Den ersten Kranz habe ich sogar 2 x genäht, denn die erste Ausführung gefiel mir nicht. War zu dunkel.
Hier zeige ich mal wie ich meine Blätter zum Aufnähen vorbereitet habe. In irgendeinem PW-Magazin wurde mal eine Alufolienmethode vorgestellt. Habe es mal an den Blättern ausprobiert.
 Alufolie etwas größer als den Stoff. Mit einem Stäbchen (man kann da auch das abgeschrägte Teil vom Appliquic verwenden) Stoff und Alufolie über die Blattschablone streichen.
Bügeln und dann kurz abkühlen lassen. Dann die Alufolie abziehen .
Fertig zum Applizieren.
Nicht alle Formen funktionieren nach dieser Methode. Die Blüten von Kranz 2 im oberen Bild wurden nicht sehr sauber. Die habe ich dann normal appliziert.

Heute war allgemeiner deutscher Mühlentag. Wir hatten die Wassermühle geöffnet und ein Kaffee/Kuchen-Verkauf. Ich hatte Aufsicht in der Mühle und mir dazu ein paar Hexagone vorbereitet.
Ein kleiner Junge kam und fragte, was ich denn da mache. Ich erklärte ihm, dass aus diesen kleinen Stücken mal eine große Kuscheldecke wird. Er sagt dann :" Da musst du aber noch ganz schön lange hier sitzen".

Jetzt sitze ich aber wieder zu Hause und freue mich auf einen gemütlichen Abend. Morgen geht es wieder auf die Autobahn, Tochter hat Geburtstag.

Eine gute Woche
Elke

Sonntag, 17. Mai 2015

Stonefields

Heute ist ja wieder Zeigetag. Leider habe ich noch nicht alle Blöcke geschafft, aber es sind ja noch einige Tage bis zur neuen Lieferung. Einen kurzen Spaziergang durch die Blogs habe ich schon gemacht und mich über die wunderschönen Blöcke gefreut. Ich bin schon ganz gespannt auf die fertigen Quilts, denn jeder wird ,trotz der gleichen Blöcke, einzigartig sein.
   3 x Handkerchief
 2 x Dahlia
Eine Lollipop Lady und 1 x Strasbourg Station. Den letzten Block werde ich wohl nocheinmal nähen. Irgendwo habe ich mich da vermessen, denn an 2 Stellen ist die Nahtzugabe über den roten Spitzen zu kurz, wenn ich das 6 1/2" Lineal auflege.

Bei Sylvia  könnt ihr sehen, was die anderen Stonefieldsnäherinnen so gezaubert haben.

Nun geht es gleich zurück ins Nähzimmer, denn ich habe es endlich wieder für mich. Seit Mittwoch war unser Sohn hier und von Samstag auf Sonntag Tochter, Schwiegersohn, 2 Enkel und Hund. Es ist so schön, wenn alle mal da sind, aber wenn sie wieder fahren kehrt doch wieder Ruhe ein.

Wünsche euch noch einen schönen Sonntag und eine gute Woche

Elke

Sonntag, 10. Mai 2015

Muttertag

Herrlicher Sonnenschein auf diesem Bild, doch in der Mitte sieht man ,dass ein paar dicke Äste aus dem Baum des Nachbarn rausgebrochen sind.
Und so sah das am Tag davor aus.  Durch das Dorf ist ein dicker Sturm gebraust und hat viele Bäume umgeweht. Die Feuerwehr war lange im Einsatz. Unser Auto war von einem dicken Ast umschlossen. Hätte es 50cm weiter zurück gestanden, dann hätten wir nicht mehr fahren können.
Das ist das rechte Rücklicht, das linke war im Eimer und auf der Motorhaube sind ein paar Dellen.


Und dann seht ihr hier die Ausbeute. Das gibt nach der Trockenzeit wieder eine warme Stube.








Und ich mache jetzt Muttertag im Nähzimmer mit den neuen Stonefields-Blöcken.

Allen einen schönen Tag

Elke

Sonntag, 3. Mai 2015

Da Dinkelsbühl dieses Jahr etwas zu weit war, habe ich mir gestern aber wenigstens einen Gang über den Stoffmarkt in Bremen gegönnt. Nach langer Zeit habe ich mal wieder etwas Stoff bei meinem Lieblingsstand gekauft. Der zweite von Links ist ein ganz zartes Grün. Ich sollte langsam meine alte Kamera entsorgen, aber mit ihr geht das Hochladen so herrlich schnell. Als ich zu Hause war und meine Schätze ausgepackt hatte, da wäre ich am liebsten nochmal losgefahren und hätte den Stand leer gekauft. Stoffsucht.


 Die Stonefieldsblöcke für April sind nun auch vollständig. Alle Blöcke liegen in einer Box und warten, dass sie mal zusammengenäht werden können.
Bei meinem Wedding-Sampler nach Di Ford habe ich nun auch einen Rand angenäht. Habe den gleichen Stoff gewählt wie für die Zwischenstreifen. Noch ein anderer Blümchenstoff wäre mir zuviel, da auf dem Quilt selber schon sehr viel los ist. Er wollte nur nicht so recht liegen bleiben durch den Wind. Konnte da nur schnell den Fotoapparat abdrücken.Daher sieht man auch nicht die 45 Grad-Ecken. Habe mir selber auf die Schulter geklopft, weil sie so schön sauber wurden.
Dann wanderten noch diese beiden Bücher letzte Woche in den Warenkorb. Ein Libellchen wurde  mal probiert, könnte allerdings noch etwas sauberer genäht werden. Aus dem Buch von Bernadette Mayr habe ich mir auch schon einen Quilt oder zwei oder drei herausgesucht.

Ich verschwinde jetzt in mein Nähstübchen und mache mir einen schönen Sonntagnachmittag.
Euch eine gute Woche
PS..... Die Balkonverkleidung für Sohn aus dem letzten Post wurde noch am Sonntag fertig. Montag ging das Paket zur Post und am Dienstagabend hing sie am Balkon. Passt 100% und sieht super aus.
Elke