Sonntag, 19. April 2015

Stonefields 4

Musste mich ganz schön ranhalten, damit ich noch ein paar Blöcke zeigen kann. Ostern , Enkelgeburtstag und mal wieder der blöde Rücken haben mich etwas aus der Bahn geworfen.
Diesen habe ich zuerst genäht. Die Flügel sind aus einem alten Kopfkissenbezug meiner verstorbenen Schwiegermutter genäht. Das Kissen habe ich mir zur Seite gelegt , als wir die Schränke ausgeräumt haben.
 Meine "Mühlen" habe ich nicht genau nachgenäht. Eine bewegt sich nach der linken Seite und eine nach der rechten. Die in der Mitte steht, denn ich habe die Dreiecke nur in einer Farbe genäht.
s
Die " Spiegel" empfand ich eher als Bilderrahmen. Das blaue Haus sieht etwas unserer Wassermühle im Dorf ähnlich. Die Rose ist aus dem letzten Fitzel eines gut abgelagerten Stöffchens geschnitten. Peter Rabbit hatte schon als Stoff die richtige Form. Er erinnert mich an mein kleines Büchlein, das ich von der englischen Freundin meiner Mutter geschenkt bekam. Es begann mit den Worten ....Once upon a time.....Ich wusste damals noch nicht was das auf Deutsch heißt, habe aber Mr. McGregor gehasst, weil er den armen Peter gejagt hat.
Und nun die Blümchen. Der Tulpe fehlt noch der Stiel. Das sah ich allerdings erst auf dem Foto.  Von dem zweiten Blümchen muss ich noch 2 Blöcke nähen, und auch das Häschen Rocco hoppelt noch auf der Wiese. Aber in der nächsten Woche wird er dann auf Stoff gebannt.
Und warum erst nächste Woche? Weil der Inhalt dieser Kiste auf mich wartet. Markisenstoff für die Balkonverkleidung von Sohn. Dreimal musste ich ihm bestätigen, dass ich das heute nähe. Also nix mit Lazy Sunday. Dann mal ran an den Speck.

Euch einen schönen Restsonntag und eine gute Woche. Es könnte wieder etwas wärmer werden.
Elke