Samstag, 21. November 2015

Der Farbklecks zum Wochenende

Im neuen Patchwork-Magazin war die Anleitung zu diesem Apostelstern. Bevor das Magazin überhaupt erschien, hatte ich mir einen Fatquarter dieses beige-rot-goldenen Stoffes vom Stoffmarkt mitgebracht. Wofür wusste ich auch noch nicht, er gefiel mir nur.Nun reichte das Stück gerade für die kleine Ausführung des Sternes.
Die Rauten sind 1,2 inch. Ich hatte recht festes Papier genommen, denn es bleibt drin.

Dies ist für dieses Jahr meine erste Adventsdeko. Er wollte sich nur nicht gut vor dem Fenster fotografieren lassen. Etwas unscharf, aber egal, Bild Nr. 10 habe ich dann genommen.

Danke auch für die netten Kommentare zu meinem Stonefields und dem Fensterdeckchen. Freue mich immer sehr darüber.

Ich wünsche euch ein schönes Wochenende.
Elke

Kommentare:

  1. Liebe Elke,
    Dein Stern ist wunderschön! Der Stoff passt perfekt. Manchmal hat man eben so eine Eingebung.
    Liebe Grüße, Marita

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Elke,
    der Stern sieht ja klasse aus! Obwohl sich mir nicht erschließt, wie man mit Stofff die Dreidimensionalität hinbekommt.
    Ein schönes Wochenende!
    Beate

    AntwortenLöschen
  3. Wow der ist ja toll. Da muss ich doch auch mal nach dem neuen PW-Magazin schauen!

    Gruß Marion

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Elke,
    ich habe das Heft auch und der Stern hatte mich gleich begeistert. Ihn jetzt so toll umgesetzt bei dir zu sehen ist klasse, er sieht grandios aus. Mal gucken ob ich es auch noch schaffe..ach so viele schöne Ideen...
    Liebe Grüße Sandra

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Elke,
    der Stern ist ein absolutes Schmuckstück, wunderschöne Arbeit.
    Liebe Grüßle,
    Sylvia

    AntwortenLöschen
  6. Oh, ja, der ist schön, und du hast sogar den Originalstoff.
    Ich habe einen aus Vintagstoffen gemacht, vor einem Jahr oder so. Kein Vergleich zu deinem tollen Exemplar.
    liebe Grüße
    Iris

    AntwortenLöschen
  7. Der Stern ist spitze, hast ihn sehr schön genäht und der Stoff ist aber auch ideal dafür.
    LG
    KATRIN W.

    AntwortenLöschen
  8. Klasse, ist der Stern. Und der Stoff wie gemacht dafür.
    Liebe Grüße Manuela

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Elke,
    ...so ist das mit dem Stoff- irgendwann kommt seine Zeit ;-)
    Der Stern ist klasse. Das sieht nach ziemlicher "Frickelei" aus ????
    LG Anke

    AntwortenLöschen
  10. Hallo Elke, wunderschön ist dein Stern. Ich hatte mir die Anleitung und Stoff bereits im September in Erding auf der Ausstellung gekauft, aber dann frustriert in die Ecke geschmissen. Darum habe ich jetzt eine Frage: hast du alle Rauten aus dem gleichen Musterraport ausgeschnittenen? Dann braucht Frau ja unglaublich viel Stoff.
    LG. Sylvia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da ich den kleinen Stern genäht habe, kam ich mit einem FQ aus. Habe versucht für jeden 5er Stern das gleiche Motiv zu schneiden so im Fuzzycut.Nur für den 12.Stern reichte es nicht mehr , da habe ich dann etwas ähnliches zusammengestellt. Für den großen braucht man -glaube ich - ca. 1,10m.

      Löschen