Freitag, 22. März 2013

Frühlingsanfang...wo?

 Am Anfang der Woche hatte ich noch dieses Eismänneken erwischt wie es da so im Strauch hing. Etwas Sonne hat es aber aufgelöst
Bei den Schwanzmeisen sind aber definitiv die Frühlingsgefühle ausgebrochen. Seit Tagen  klopfen sie ans Fenster und lassen sich auch nicht verscheuchen, wenn man genau davor steht. Wie die Scheiben aussehen, brauche ich wohl nicht zu erzählen.
Mich juckt es ja in den Fingern irgend ein schönes Frühlingsdeckchen zu nähen oder ein schönes neues Projekt anzufangen. Bei meinen Spaziergängen durch die Blogs habe ich wieder 1000 neue Ideen gesammelt. Aber............ich bleibe standhaft bei Jane.  Vielleicht würden mich aber ein paar warme Sonnenstrahlen doch noch ablenken zu einem schönen Frühlingsdeckchen, wenn sie dann  kommen sollten.

Vorerst aber mal ein schönes Wochenende
Elke

Kommentare:

  1. Liebe Elke, ich brauch ja wohl nicht zu sagen, wie ich Dein Durchhaltevermögen bewundere, meine Hochachtung.
    Ja die Vögelchen zeigen uns der Frühling naht.

    Liebe Grüße
    Uta

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Elke,
    die Eisfigur ist ja himmlisch (ähem das Wetter weniger) und ich verstehe, dass du an deiner Jane dranbleiben möchtest. Aber wenn´s ein klitzekleines bißchen wärmer wird, kriegst du bestimmt Laune auf was Anderes, Buntes...
    L.G.
    sigisart

    AntwortenLöschen
  3. Guten Morgen, Elke!
    Na, der Eismann sieht aber gar nicht sehr glücklich aus, er hängt so in den Seilen, dass man meinen könnte, sein letztes Stündlein hat geschlagen! So schade es auch um ihn wäre, so dringend nötig haben wir wohl alle den Frühling!

    Ich schicke Dir mal ein bisschen Sonne vorbei!

    Liebe Grüße,
    Katrin

    AntwortenLöschen