Montag, 22. August 2011

Auf in eine neue Woche



Ich bin zur Zeit auch irgendwie in ein Sommerloch gefallen. Habe wenig Motivation. Aber das legt sich bestimmt bald.

Am Mittwoch haben wir Sohn nach Bremen zum Flieger nach Frankfurt gebracht. Dort musste er umsteigen nach New York, wo er jetzt 5 Monate bleibt. Das Mutterherz wurde schwer.........weiß er wo er in Frankfurt hin muss,wie findet er vom Kennedy-Airport zu seiner Unterkunft, ist das Zimmer ordentlich, bekommt er nicht nur Burger zu essen.......... "Hammer auf den Kopf" nun mal Stopp, das "Kind" ist 27 Jahre alt*grins*
Die ersten Bilder die wir bekamen waren so positiv, dass bei mir ein wenig Neid aufkommt.Allerdings nur, weil bei einem Foto ganz im Hintergrund eine Art Quiltshop zu sehen war. Das sehen aber nur Eingeweihte. Natürlich wurde auch der erste Burger fotografiert.

Ein paar Dear Jane Blöcke sind beim abendlichen TV doch noch entstanden, und gestern habe ich dann noch 2 Wichtelgeschenke genäht.

Ich werde dann gleich nochmal eine große Runde um die Blogs machen, da muss die Motivation doch kommen.Einige tolle Arbeiten habe ich schon entdeckt.

Allen eine schöne Woche - und raus aus den Sommerlöchern.

Dienstag, 9. August 2011

Nichts Neues




Unser Urlaub in diesem Jahr hat nur 3 Tage gedauert. Wir waren in Weimar und haben unseren Sohn für ein paar Tage Semesterferien nach Hause geholt. In Weimar mussten wir seine Studentenwohnung winterfest machen, denn nächste Woche geht sein Flieger in die große weite Welt. 5 Monate darf er in New York studieren.
Natürlich habe ich mir auch ein Souvenier in Stoff mitgebracht und eine Strickzeitschrift. Ich sah dort eine fertige Jacke, und die will ich unbedingt haben. Ich hoffe nur, dass ich sie auch zum Winter fertigbekomme. Nicht, dass jetzt auch noch Strickufos herumliegen.
Das erste Foto ist ein kleiner Gruß an Frauke nach ihrem lieben Kommentar.

Meine Streifendecke ist jetzt auch fertig. Ich habe ja als Rückseite ein Minkee genommen, aber meine Nähmaschine mochte es gar nicht. Freiquilten ging gar nicht, denn da riß dauernd der Faden egal bei welcher Fadenspannung. Ist meine Nähmaschine nun einfach nur eine alternde zickende Diva oder hat sie Altersstarrsinn??? Komisch, bei der Probe lief alles bestens. Nun habe ich einfach nur gerade Linien gequiltet und das Minkee auf der Vorderseite als Binding festgenäht. Mollig warm ist sie.

Da dieser Sommer ein Nähzimmersommer ist - heute hatten wir 16 Grad , Wind, etwas Regen und grau - werde ich mir jetzt mal ein paar liegengebliebene Arbeiten vornehmen.

Eine gute Woche