Dienstag, 29. März 2011

Dear Jane




Ich habe gestern die lange gequiltete Bahn an das erste Teil angesetzt. Da ich nicht so einen langen Tisch im Nähzimmer habe, stecke ich die großen Teil meist auf den Betten zusammen. Als alles gesteckt war, habe ich dann an der Maschine den 1 inch Zwischenstreifen an das vorherige Teil genäht.

Ich nähe und nähe, ziehe dabei sorgfältig die Stecknadeln........... der Unterfaden war allerdings da schon seit ca. 1m alle. Also, alles wieder zurück aufs Bett, wieder gesteckt, Unterfaden aufgespult und dann fertig genäht. Heute morgen drückte mir allerdings mein Mann ein offenes Döschen mit Stecknadeln in die Hand, die ich wohl auf dem Bett vergessen hatte. Man gut, dass ich den Schlafanzug vorher beiseite geräumt habe.*kicher*

Die Pflänzchen im Garten streben jetzt ans Licht. Die Himmelsschlüssel wollen langsam von der Laubdecke befreit werden und auch die Lenzrosen haben dicke Knospen. Es könnte nur langsam etwas wärmer werden.

Eine gute Woche

Freitag, 25. März 2011

Ein schönes Wochenende



Da ich gerade das Teil von Dear Jane aus dem letzten Post quilte habe ich gar nichts Neues in Patchwork zu zeigen.
Mir ist nur heute beim Griff in die Kartoffelkiste dies aufgefallen...... schlüpfen jetzt aus den Hühnereiern Kartoffelkücken????? Herzförmige hatte ich ja schon, aber diese Kartoffel fand ich richtig süß :lol:

Unsere Tür hat jetzt auch einen österlichen Türkranz. Ich konnte bei dem Foto leider nicht weiter zurück, denn da ist eine Rhododendronhecke.Mal schauen, wielange sich die Federn in den Birkenreisern halten. Diese Birkenreiser suche ich jedes Jahr neben unserer Kirche. Besucher fragten schon manchmal wofür ich den Baumabfall nehme, kaufen sich aber solche Kränze im Baumarkt.

Wünsche euch ein schönes Wochenende. Ich werde eins haben, denn am Sonntagnachmittag rattert wieder meine Nähmaschine.

Montag, 21. März 2011

Schon wieder Montag



Es war doch gerade erst ein schönes ruhiges Wochenende mit angenehmen Nähnachmittagen. Da ist dann auch ein weiteres Deckchen entstanden. Es ist mit einem Charme-Pack der Moda-Serie Oasis genäht, auch der Randstoff ist aus der Serie. Den Randstoff habe ich mir (unter anderen) in den USA bestellt. Der Dollarkurs ist aber auch zu verführerisch.
Das Muster habe ich irgendwo gesehen. Von den 5 x 5inch Charme-Stücken wird oben rechts und links 1 inch abgemessen und schräg nach unten geschnitten und dann versetzt zusammengenäht. Die Randstücke sind dann nochmal in der Mitte geteilt.

Ein weiteres Teilstück meines Baby Jane (A4, A5, A6 bis M4, M5, M6 )habe ich auch fertig. Ein paar Teile müssen noch gequiltet werden, und dann kann ich die Reihe annähen. Mache das ja im Quilt-as-you-go -Verfahren. Ich finde es leichter die Blöcke in Reihenfolge zu nähen und gleich zu quilten, dann hat man am Ende nicht den großen Quilt vor sich. Erinnere mich noch an die endlose Quilterei des Nearly Insane.

Nun wünsche ich allen eine wunderschöne Woche, mal schauen, was sie so bringt.

Freitag, 18. März 2011

Montag, 14. März 2011

Eine Kerze für Japan


Erschüttert habe ich heute wieder Berichte und Bilder über die schreckliche Katastophe in Japan gesehen. Unendliches Leid ist über die Menschen die dort überlebt haben gekommen. An die Folgen durch die Atomreaktoren darf man gar nicht denken, sondern nur hoffen und beten, dass ein GAU ausbleibt.

Wundervolle Bücher, Zeitschriften, Stoffe und Quilts lieben wir aus Japan, daher alle guten Gedanken dorthin.

Mittwoch, 9. März 2011

Einszweidrei im Sauseschritt läuft die Zeit, wir laufen mit


.........habe ich gestern gerade wieder gelesen. Wenn ich ein Bücherregal entstaube, dann dauert das immer sehr lange, da ich oft in den Büchern blätter. Gestern fiel mir dann das große Wilhelm Busch-Album in die Hände. Nun habe ich zwar erst die oberste Reihe entstaubt, aber eine lächelnde Zeit mit Tobias Knopp und Julchen verbracht. Aber heute ist ein neuer Tag, Reihe 2 wird in Angriff genommen. Mal schauen, worin ich da blätter. Wahrscheinlich dauert das einen ganzen Nachmittag, denn darin stehen Gartenbücher.

Später habe ich dann noch mein Kissen fertiggestellt. Das Appli-Muster ist aus dem Buch "Garden Party" von Barb Adams u.Alma Allen. Dieses "Paradekissen" sticht nun völlig aus dem Rahmen zu unseren Sofa- "Lümmelkissen", daher werde ich noch ein paar neue Kissenbezüge nähen. Die alten sehen doch schon recht schäbig aus.

Nun eine schöne Restwoche. Ob ich es wage morgen das Regal mit den Quiltbüchern zu entstauben??? Den Staub lass ich lieber noch etwas liegen, denn es würden wieder neue Ideen kommen, und wie war das noch mit der" Zeit im Sauseschritt" ?