Mittwoch, 6. April 2011

Neue Baustelle eröffnet



Als ich die Homespun 12/3 in den Händen hatte war mir sofort klar, dass wieder eine neue Baustelle eröffnet werden muss. Dieser BoM darf nicht an mir vorbei gehen, und wenn ich nicht sofort beginne wird das nie was. Habe doch extra mein Abo für die Homespun gewechselt.
Jutta hatte schon vorgelegt und das spornt an.
Ich will hier nur mit Stoffen aus dem Fundus arbeiten und auch nicht mit der schönen Serie "Wilde Rose". Es soll meiner werden.
Schön, dass gerade mit dem Block "Quiltshop" angefangen wurde. Ich konnte mich so gut in die beiden Damen mit ihren Nähmaschinen hineinversetzen. Die rechte sieht zwar etwas aus, als hätte sie selber die Finger in die Steckdose gesteckt und nicht die Nähmaschine, aber es passt alles zusammen.

Der erste Block ist nun fertig bis auf ein paar Kleinigkeiten ,die ich nachsticken muss, denn mir ist das dunkle Garn ausgegangen.
Schon mal ein dickes Dankeschön an die Damen, die diesen wunderbaren BoM entworfen haben.

Nun werde ich mich erstmal der dicken Baustelle "Garten" widmen, er sieht noch recht unordentlich aus. Wie man aber an dem Weihnachtskaktus sehen kann.... es ist nie zu spät. Weihnachten wollte er gar nicht, hat fast alle Knospen abgeworfen.Ich hatte ihn dann völlig trocken auf der Küchenfensterbank vergessen. Nun blüht er.

Nun eine schöne Restwoche. Werde mir aber gleich noch Block Nr. 4 vom Civil War Bride für den Abend vorbereiten.

Kommentare:

  1. Ach, ist der nett, dein neuer Bom. Und diese Weihnachtskakteen verkauft man auch als Osterkaktus dann passt es wieder.;-)

    Liebe Grüße, MArita

    AntwortenLöschen
  2. Toll sieht er aus, dein Block!
    Viel Spaß beim Weiternähen.

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Elke, ich kanns nicht glauben, schon hast Du das erste Blöckchen fertig, es ist wunderschön mit Deinen Fundusstösschen.

    Liebe Grüße
    Uta

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Elke, dein Quiltladen sieht toll aus!

    Liebe Grüße
    Monika

    AntwortenLöschen