Donnerstag, 14. April 2011

Jelly Roll


Schon lange geisterte die Idee eines Braid-Quilts in meinem Kopf, nachdem ich schon einige bewundert habe. Das Buch Jelly-Roll Quilts von Pam u.Nicky Lintott gab den letzten Anstoß.
Ich habe mir eine Schablone gebastelt 6 inch x 2 1/2 inch und davon ein 45 Grad Dreieck abgeschnitten. Ich hätte dazu auch ein Lineal nehmen können, aber so konnte ich einfacher und rationeller zuschneiden. Ich bekam 8 Stücke aus einem Streifen heraus.

Viel schlimmer war, die Jelly Roll - es ist Luna Notte von Moda - überhaupt zu zerschneiden. Sie sehen so schön aus diese kleinen Röllchen. Ich fühlte mich wie der Chirug vor seiner ersten OP. Die Abschnitte habe ich dann wahllos gegriffen und ausgelegt, zu Reihen zusammengenäht und einen schwarzen Zwischenstreifen gesetzt.

Nun habe ich aus dieser Serie einen roten Stoff, der auch in den kleinen Teilen steckt,und wollte ihn als Rand ansetzen.............schrecklich. Da hätte ich wohl rote Zwischenstreifen nehmen müssen. Dank Internet habe ich mir dann diesen Stoff nochmal in Schwarz bestellt und hoffe, dass er besser wirkt. Also noch etwas abwarten. Auf diese Weise braucht man immer wieder neue Stoffe, und wieder neue Stoffe, und der Hefeteig wird immer größer. Dabei hatte ich mir gesagt, diesen Monat nichts. Aber was schert mich mein Geschwätz von gestern *kicher*

Jetzt stehe ich aber wieder vor dem Problem, was mache ich mit dem roten Stoff? Nun, er wird ja nicht schlecht.

Jetzt ruft aber der Garten, und man kann täglich neue Pflänzchen begrüßen, die aus ihrem Winterschlaf erwacht sind. Leider auch das Unkraut.

Ein schönes Wochenende

Kommentare:

  1. Liebe Elke,

    die Überwindung, den schönen Stoff zu zerschneiden, hat sich gelohnt. Dein Top ist toll geworden.

    Liebe Grüße
    Monika

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Elke,
    der Luna Notte Braid ist ein Traum, die Stöffchen hast Du so schön aufgeteilt. Ich bin gespannt wann ich meine zerschneide.

    Liebe Grüße
    Uta

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Elke,

    Dein Top ist jetzt schon wunderschön!

    Und Deine Idee mit der Schablone muss ich mir merken.

    Liebe Grüße Barbara (QF Alexa)

    AntwortenLöschen
  4. Sehr schöne Stoffe hast du in deinem Braid Quilt verarbeitet. Ach ja, manchmal muß frau einfach noch etwas dazukaufen. .... :-))
    Liebe Grüße
    Renate

    AntwortenLöschen
  5. Sehr schön sieht dein Quilt aus.
    Leider kann ich immer nur als Anonym schreiben, ich bekomms nicht anders hin.

    LG Heike K. /Auftrenner

    AntwortenLöschen