Dienstag, 18. Januar 2011

Dienstagssterne


In der letzten Woche habe ich patchworkmäßig nicht viel geschafft,außer einem Geburtstagswichtelgeschenk und einigen Überlegungen und Sticheleien am Puzzel-RR. Ich wollte doch aber wenigstens 2 meiner Dienstagssterne fertigbekommen. Damit sie nicht so kahl sind, habe ich sie schon mal mit ein paar großen Hexagonen zusammengefügt. Meine Sterne werden rot. Ich weiß auch nicht, warum bei mir immer wieder die Farbe Rot dominiert. Wahrscheinlich, weil ich sonst so ein ruhiger Mensch bin? Nein, lieber nicht darüber nachdenken, denn ich mag solche Allgemeintypisierungen nicht. Manchmal brauche ich auch ein bischen Blau, aber nur im Sommer, nämlich den Himmel und das Meer.

Bei den Quiltfriends habe ich gelesen, dass die Baumwollpreise anziehen sollen. Schreck. Ob ich unseren Dachboden ausbauen lasse damit ich mir ein Lager einrichten kann??? Lieber nicht, denn sonst müssten wir uns noch einen Erdtank für Benzin bei den Preisen bauen lassen, und das Geld fehlt dann wieder im Stoffgeldbeutel. Wunderbar ist aber, dass ich jetzt wenigsten gute Argumente habe, wenn unser Postbote klingelt, weil er den Umschlag nicht in den Briefkasten bekommt.

Eine gute Woche

Kommentare:

  1. Elke, mir geht es auch so........Alles wird rot, oder braun,mint!!!
    Aber Deine Sterne sind ganz toll!
    Brauchst Du noch etwas rot?
    Habe gerade wieder Nachschub bekommen haha, bevor die Preise steigen!!
    Liebe Grüße Helga

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Elke, lass die Sterne ruhig rot! ;-)Mir gefallen sie. Jeder hat doch seine Liblingsfarben! Endlich eine gute Ausrede Stoff vorräte anzulegen.
    Liebe Grüße, Marita

    AntwortenLöschen
  3. Die Sterne in Rot sehen toll aus!
    Mit den steigenden Preisen und mit den Vorräten ist das so eine Sache. :-)))
    Liebe Grüße
    Renate

    AntwortenLöschen