Mittwoch, 24. November 2010

November # 24


Nadelkissen habe ich nun keine mehr.

Da meine Nähmaschine das ganze Wochenende beim Doktor war, habe ich mal wieder 2 Reihen an Aunt Clara gesetzt. Meine Schablonen sind ja etwas kleiner, daher dauert es etwas länger. Bisher habe ich jeden Stofffetzen nur 1 x verwendet. Etwas muss sie noch in der Länge wachsen und dann wird sie auf ein Stoffstück appliziert. Ich hoffe doch, sie endet nicht als riesengroßes Nadelkissen.

Jetzt werde ich erstmal die Weihnachtskiste durchforsten, die Weihnachtsdeckchen hervorholen und bestimmt bei einer Adventsausstellung noch etwas neuen Dekokram finden. Den ersten Weihnachtsstern habe ich schon gekauft.

Donnerstag, 18. November 2010

November # 18


Absoluter Supergau.
Nachdem bei meiner Nähmaschine gestern mal wieder 3 Nadeln abgebrochen sind - Greiferproblem - und ich sie in die Werkstatt bringen muss, habe ich mal den Origami-Stern probiert, den Ester auf ihrem Blog zeigt. Ich will ja nochmal einen Weißquilt nähen, und da kann man ihn auch wunderbar einarbeiten. Man könnte aber auch eine Nadel (Nadelkissen???) reinstecken.

Dann werde ich mich erstmal meinen Handnähprojekten widmen bis meine Nähmaschine wieder genesen ist.

Mittwoch, 17. November 2010

November # 17


Wenn ich könnte wie ich wollte,
dann würde ich mir sofort den Kaminofen anmachen, eine Kanne Tee aufbrühen, und mich dann ganz gemütlich durch die Zeitschriften lesen . 2 habe ich heute neu gekauft, 3 ältere Quiltmania hat mir heute der Postbote gebracht, und das Buch habe ich auch schnell mitgenommen. Der Laden war gleich in der Nähe vom Schlachter *kicher*

Aber ich kann noch nicht. Daher habe ich sicherheitshalber noch ein Bändchen um das Buch gepackt. Erstmal noch ein paar Dinge erledigen.

Aber dann...........

Dienstag, 16. November 2010

November # 16


Bei dem heutigen Bild kann man doch nur gute Laune bekommen.
Dieses Kalenderblatt für November habe ich von Martina bekommen beim Round Robin der Kalendergirls. Herrliche Farben, die jede trübe Stimmung wegblasen.
Die gute Stimmung überträgt sich auch auf das Nähzimmer, denn ich bin gut in der Zeit für Wichtel und Swaps, so dass ich ab 1. Advent mit meinem Vorweihnachtsnähen beginnen kann, ganz für mich alleine. Mal schauen, was daraus wird.

Einen fröhlichen Dienstag.

Montag, 15. November 2010

November # 15


Novemberhalbzeit, neue Woche, neue Ideen ,wieder 10 wundervolle Stoffe gesehen, die ich brauche, eigentlich aber auch nicht. Nein, diesmal bleibe ich hart. Weihnachten naht mit großen Schritten, und Mann und Kinder freuen sich nicht über FQ.

Diese kleinen Kissen habe ich mal als Deko genäht, sie eignen sich auch als Nadelkissen.

Eine gute Woche wünsche ich euch.

Samstag, 13. November 2010

November # 13


Endlich habe ich den Adventskalender für meine Enkelin fertig. Meine Tochter wünschte sich Säckchen zum Befüllen. Diese habe ich dann mit Gardinenringen an einem Jutezopf befestigt. Die Zahlen hat meine Tochter und klebt sie auf. Hinterher fielen mir noch soviel Dinge ein, die ich noch hätte applizieren können, aber die Kleine wird zuerst das Pony entdecken, das kennt sie ja. Ja, ich weiß. es gibt schönere Pferde *kicher*
Die Idee kam mir mal wieder durch eine Quilt-Tsushin. Ich habe dann aus Christmas-Market den Weihnachtsmarkt gemacht und alles etwas größer, denn in die Säckchen von dem Kalender hätte höchstens ein Bonbon gepasst, und den gibt es mit 1 1/2 Jahren noch nicht.

Wie ich mich kenne, gibt es im nächsten Jahr einen neuen Adventskalender.

Mittwoch, 10. November 2010

November #10


Grau, kalt und regnerisch. Ein schlimmer Novembertag. Das findet auch Nachbars Katze und hat sich deshalb ein Plätzchen hinter der Kletterhortensie gesucht. Ein altes Wasserbecken - früher mit Blumen bepflanzt, scheint ein sicherer Ort zum Beobachten und für ein kleines Schläfchen. Sie hat sich unseren Garten als ihr Revier ausgesucht, ihr Bruder darf den eigenen Garten beobachten. Mit ihr habe ich aber immer ein bischen Katze wieder am Haus.

Sonntag, 7. November 2010

November Nr. 7



Da heute Sonntag ist, und ich meiner sonntäglichen Arbeit nachgegangen bin, zeige ich heute mal einen etwas anderen Farbklecks.
Wir haben in unserer alten Dorfkirche - aus dem 13.Jahrhundert - neue Fenster über dem Altar bekommen. Vorher wurden zum Teil schlimme Entwürfe eingereicht, aber nun hat ein Glaskünstler sie doch sehr schön und dezent gestaltet. Sie erinnern mich auch etwas an Patchwork. Bin ja nicht so ein Blaufan, aber hier passt es sehr gut.

Beim 2. Foto konnte man die Farben gar nicht richtig ablichten mit dem Gegenlicht, aber beim 1.Foto sind doch Farben ganz schön. Die Schönheit des Glases sieht man leider erst, wenn man ganz nah rangeht.

Einen schönen Sonntag

Samstag, 6. November 2010

November # 6


Warum erzähle ich eigentlich, dass ich keine Nadelkissen mehr hätte?????????

Dieses Teil stand etwas stiefmütterlich in einer Ecke. Ich hatte so einen Garnrollenständer mal in einer Quilt Tsushin gesehen und musste ihn gleich nachbasteln. Mit dem schwarzen Garn habe ich aber lange nicht mehr gequiltet, daher hat es etwas Staub angesetzt *grins*

Mal schauen, ob noch irgendwas aus den Tiefen hervorzuholen ist..........

Ein schönes Wochenende

Freitag, 5. November 2010

November # 5


Mein heutiger Novemberheller wurde vor 2 Tagen aufgenommen. Unser Rasen sieht mit der Laubdecke wesentlich schöner aus als ohne. Gestern sind nach dem Wind und Regen fast alle Blätter abgeweht und mein Mann hat Arbeit .kicher.. und ich kann mich weiter um den Adventskalender für unsere Enkeltochter kümmern. Ein oder zwei rote Stiefelchen geht ja noch, aber ich brauche 24. Gott sei Dank brauche ich dann im nächsten Jahr nicht wieder ran. Aber Spaß macht es trotzdem.

Donnerstag, 4. November 2010

November # 4


Nein, was ich heute zeige wird kein überdimensionales Nadelkissen.

Dieses Panel habe ich seit Jahren auf Repro-Quilts bewundert. Dann fand ich es in den Niederlanden bei Den Haan u. Wagenmakers. Gut, für das Porto hätte ich vielleicht selber hinfahren können, (fast soviel wie aus den USA -Hammer auf den Kopf) aber nun ist es da, und ich werde es mit verschiedenen Blöcken umrunden. Ob es mir gelingt, dass der Quilt genauso schön wird wie bei den anderen Quiltdamen - mal schauen.

Schwierig wird da das Quilten, es sind Chintz-Stoffe. Aber darüber brauche ich mir ja noch keine Gedanken zu machen.

Mittwoch, 3. November 2010

November Nr. 3


Es ist grau, es regnet und ich habe das Gefühl, es wird immer dunkler. Daher habe ich noch schnell mein letztes Nadelkissen fotografiert.
Dieses Nadelkissen war eine liebe Gabe von Frauke in ihrem Paket bei den Kalendergirls im letzten Jahr. Nun hat es seinen Platz in meinem Nähkasten für die Handnäharbeiten.

Mal sehn, bei den schönen Nadelkissen in den anderen Blogs, werde ich wohl auch noch in Produktion gehen.

Dienstag, 2. November 2010

2. Novemberklecks


Draußen ist es trübe und nasskalt, daher habe ich das Nadelkissen mal auf Orange gesetzt. Dieses Nadelkissen habe ich mal von Jutta geschenkt bekommen. Es steht (liegt ?) neben der Nähmaschine. Soviel Sonne kann doch nur erheitern.

Macht euch einen schönen Tag

Montag, 1. November 2010

1, Novemberaufheller


Hier ist nun mein erstes November-Nadelmäppchen . Mehr habe ich auch nicht ,aber es passt so schön in den Herbst. Wenn mir die Novemberideen ausgehen, könnte ich es nochmal von der anderen Seite fotografieren. Diesen Stoff habe ich nie wieder gesehen. Ich hüte nur noch 20 cm wie meinen Augapfel.

Einen nicht zu grauen Montag