Donnerstag, 18. November 2010

November # 18


Absoluter Supergau.
Nachdem bei meiner Nähmaschine gestern mal wieder 3 Nadeln abgebrochen sind - Greiferproblem - und ich sie in die Werkstatt bringen muss, habe ich mal den Origami-Stern probiert, den Ester auf ihrem Blog zeigt. Ich will ja nochmal einen Weißquilt nähen, und da kann man ihn auch wunderbar einarbeiten. Man könnte aber auch eine Nadel (Nadelkissen???) reinstecken.

Dann werde ich mich erstmal meinen Handnähprojekten widmen bis meine Nähmaschine wieder genesen ist.

Kommentare:

  1. Ach du Arme! Hoffendlich schnurrt dein Maschinchen bald wieder.
    Dein Faltstern sieht besonders gut aus auf dem edlen Teller.
    Liebe GRüße, Marita

    AntwortenLöschen
  2. Och Mensch!

    Gute/schnelle Besserung für deine NähMa!
    LG Jutta

    AntwortenLöschen
  3. Zweiter Versuch.
    Menno Elke, was fürn Ärger mit der NähMa, wünsche schnelle Besserung.
    Dein Faltstern ist super, eine tolle Idee für ein Weißquilt.

    Ganz liebe Grüße
    Uta

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Elke,

    uihh, der Stern sieht aber edel aus. Und er ist ja so schön präsentiert.

    Da muss ich ja gleich mal bei Esther schauen, wie so etwas geht :o) .

    Liebe Grüße,

    Andrea

    AntwortenLöschen