Mittwoch, 10. November 2010

November #10


Grau, kalt und regnerisch. Ein schlimmer Novembertag. Das findet auch Nachbars Katze und hat sich deshalb ein Plätzchen hinter der Kletterhortensie gesucht. Ein altes Wasserbecken - früher mit Blumen bepflanzt, scheint ein sicherer Ort zum Beobachten und für ein kleines Schläfchen. Sie hat sich unseren Garten als ihr Revier ausgesucht, ihr Bruder darf den eigenen Garten beobachten. Mit ihr habe ich aber immer ein bischen Katze wieder am Haus.

1 Kommentar:

  1. Irgendwie finden die Katzen immer ein lauschiges Plätzchen und sie merken auch genau, wo die Katzenliebhaber wohnen.
    Liebe Grüße
    Renate

    AntwortenLöschen