Samstag, 30. Oktober 2010

Herbstzeit


Man sollte doch öfter mal aufräumen. Gestern fand ich in den Tiefen eines Schrankes einen Herbstläufer,d.h. eher eine halbe Tischdecke, wieder. Das Teil habe ich vor ca. 5 Jahren genäht und einfach vergessen. Wie kann man nur.
Freudig wurde er begrüßt und gleich auf den Tisch gelegt. Die hellen Vorzeichnungen der gequilteten Eichenblätter sind auch noch zu sehen. Ich musste auch gleich ein Foto machen, damit ich ihn nicht wieder vergesse, wenn in einem Monat die Weihnachtsdeckchen herausgeholt werden.

Nun wünsche ich ein schönes Wochenende und ab Montag gibt es dann gemütaufhellende Novemberkleckse - auch in vielen anderen Blogs - siehe bei Jutta

Kommentare:

  1. Mensch Elke - wie kann man/frau denn so eine schöne Herbst-Decke vergessen!*kopfschüttel*
    Toll dein Quilting - Striche würde ich weg bürsten.

    LG Jutta

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Elke,
    So eine schöne Decke! Die ist viel zu schade für das Leben im Schrank.
    Liebe Grüße, Marita

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Elke,

    oh, die ist aber schön !! Schön, dass sie jetzt endlich deinen Tisch schmücken darf !!

    Liebe Grüße,

    Andrea

    AntwortenLöschen
  4. Ja schön, das du sie wieder gefunden hast, das freut einen doch richtig, ein schönes wochenende liebe Grüße Marika

    AntwortenLöschen
  5. Menno liebe Elke, so eine super schöne Herbstischdecke in traumhaften Herbstfarben, wie konnte die nur in Vergessnheit geraten(ne,ne).
    Ich freue mich sie jetzt bestaunen zu können, sie ist so schööön.

    Sei umärmelt und gedrückt
    Uta

    AntwortenLöschen
  6. Viel zu schade für den Schrank! Das steht eindeutig fest.
    LG Renate

    AntwortenLöschen