Donnerstag, 4. Februar 2010

Der schneereiche Winter


Was tut man an langen und verschneiten Wintertagen? Man räumt auf. Aber zufällig sind mir dabei aus einem alten 4 x 4 inch Stoffabo karierte Stoffstückchen in die Hände gefallen. Eigentlich müßten die auch mal weg, was soll ich damit anfangen. Aber für die Tonne viel zu schade. Also in 2 x 2 inch geschnitten und 2 Häufchen gemacht.... hell und dunkel. Diese dann zum 9er Block und anschließen 4 der 9er Blöcke zusammengenäht. Ein paar davon genäht und wollte sie dann wieder zusammensetzen, aber das sah nicht gut aus. Also noch ein paar genäht, und genäht, und genäht , und dann in die Diagonale gesetzt. 576 Stückchen. Besser. Einige für die Ecken geteilt.
Einen roten Rand angesetzt und noch ein Stückchen in Natur.

Aber dann kam das "hätte ich doch nie angefangen".

Um es auf Fleece gerade zu bekommen, habe ich 6 5kg Gewichte bemüht, denn die Diagonalen rollten immer wieder zusammen und der Rand schlug Falten. Nach dem Kleben war alles fast ok und es liess sich einigermaßen quilten, die Mitte wollte allerdings auch nicht so wie wollte. 5 x Faden gerissen und 5 x ein böses Wort gesprochen. Nur der Rand quiltete sich wie von alleine auch ohne Sekt und Musik. Eben gerade den letzten Stich am Binding in ganz dunkelblau. 1,15 x 1,45 ist er groß geworden und wird einen ollen Sessel zieren.

Eigentlich sollte ich jetzt mal wieder aufräumen, aber irgendwie habe ich Angst davor , was mir da wieder in die Hände fällt. Auf alle Fälle ein toller Philip Jacobs Stoff für einen Kaleidoskop-Quilt, an dem mir allerdings 50 cm an Rapport fehlten. Aber Dank Herrn Google konnte ich auch das Problem lösen, und der fehlende Rest zum 6. Rapport kommt in den nächsten Tagen aus UK.

Und ich dachte schon, der Winter wird langweilig.

Kommentare:

  1. Guten Morgen Elke,
    ich finde es eine klasse Leisung aus so vielen kleinen Teilen einen so schönen Quilt zu nähen.
    Ganz still und heimlich hast Du da gewerkelt, er ist ganz echt sehr schön geworden.

    Liebe Grüße Uta

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Elke,
    der Quilt ist wirklich toll geworden! Dafür hat sich die veile Arbeit gelohnt!

    Ganz liebe Grüße
    Monika

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Elke,

    dein Quilt gefällt mir sehr gut!

    LG Monika

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Elke
    Das das Arbeit war kann ich mir vorstellen.
    Aber das Ergebnis ist Klasse.
    Liebe grüße Christiane

    AntwortenLöschen
  5. Elke, die Decke ist super. Sollte ich auch mal aufräumen.....???? ;o). Bringst du sie zum Treffen mit?
    Liebe Grüße Heike

    AntwortenLöschen
  6. Wunderschön ist Deine Decke!
    Ich habe zwar keinen Alten Sessel, aber gut machen würde sich die Decke auch bei uns.
    Aber ich habe gerade meine Nähstube aufgeräumt, so viele Stöffchen habe ich nicht gefunden um eben mal schnell solch eine Decke zu nähen...
    Hast Du ganz toll gemacht!
    Liebe Grüße Marina

    AntwortenLöschen
  7. Jaja, sorg Du nur dafür, dass wir auch weiterhin kein Fitzelchen Rest wegwerfen *g*.
    Super ist sie geworde und so schön klassisch. Gefällt mir wirklich gut.

    Liebe Grüße Ania

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Elke, ich wünschte bei mir würde aufräumen auch so enden. schöner Quilt!
    Liebe Grüße, Marita

    AntwortenLöschen
  9. stimmt,der Quilt is ganz große Klasse
    lg Enga

    AntwortenLöschen
  10. Einfach super schön! Thats Patchwork:-))
    Anja

    AntwortenLöschen