Sonntag, 1. November 2009


Einen Farbklecks habe ich schon. Na gut, ist vielleicht nicht das gelbe vom Ei, aber schön bunt. Ich räume es aber lieber weg, nicht, dass ich noch auf dumme Gedanken komme und einen Winterputz veranstalte.

Bei Jutta und bei Heike gibt es Novemberfarbkleckse. Etwas fürs Herz in diesem grauen Monat.
Eigentlich mag ich ihn ja, denn langsam zieht man sich ins Haus zurück, die Abende werden länger, der Garten braucht einen nur noch um das Laub wegzuharken. Einige sind natürlich auch da noch aktiv, aber so ein Wind-und Wettergärtner bin ich nicht.

1 Kommentar:

  1. Hallo Elke,
    und wenn du mit diesen Farbklecksen doch mal etwas arbeiten möchtest, komm einfach zu mir.
    Ich hab Handwerker, da lohnt sich das!
    Das Foto finde ich übrigens ganz originell!
    Renate

    AntwortenLöschen