Freitag, 16. Oktober 2009

Schachteln



Schachteln kann man ja immer gebrauchen für den ganzen Tüdelkram. Die kleine mit den Kästchen habe ich mir in Soltau gekauft, sie sah so hübsch aus, und gleich ein Döschen Leim dazu.
Gestern juckte es in den Fingern sie mal fertig zu machen. Die Beschreibung war recht gut, also ran an den Feind.
Für mich als Ungeübte in Sachen Buchbinderleim war das erstmal eine große Schweinerei . Die Dose lies sich erst in der Küche nach Einsatz eines Dreher für Einmachgläser öffnen. Ein paar Tröpfchen schwappten auf den Boden, und selbstverständlich tritt Mann, der in die Küche kam, gerade in die Tröpfchen hinein. Also Boden wischen, Schuhe putzen.

Den Stoff hatte ich liegen und wußte eigentlich nie so richtig wofür ich ihn verwenden soll. Hatte ihn gekauft, weil er sooooo schön war.Es ist ein orientalisches Kästchen geworden. Für das Innere der kleinen Auszüge habe ich aus meinem alten 4" Abo Stöffchen in Gold ausgesucht. Ich glaube, sie sind aus der Fusion-Linie von Kaufman

Jetzt kommen da Nadeln und Knöpfchen hinein und... und... und..

Nun hatte ich ja noch Leim übrig und auch eine Schuhschachtel von gerade gekauften Stiefelletten. Ehe sie in den Papiercontainer wandert habe ich sie dann auch nochmal bezogen, denn die Hände waren eh schon dreckig. Was dort hineingelangt weiß ich noch nicht, hoffe nur, dass die Schachtel nicht noch eine Schachtel für die Schachtel braucht.

Kommentare:

  1. Hallo Elke, die sehen ja niedlich aus, sind das 3 kleine Schachteln in einer großen, oder sehe ich das verkehrt? Die Stoffe passen auch sehr gut, Klasse.
    Liebe Grüße und schönen Abend Uta

    AntwortenLöschen
  2. Deine Schachteln sind wirklich toll geworden!
    LG
    Marion

    AntwortenLöschen
  3. Die Stoffe sind perfekt für die Schachteln!
    Sie sind wunderschön geworden und für den ganzen Kleinkram, den eine Quilterin hat, super geeignet.
    Renate

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Elke,
    deine Schachteln sind toll geworden. Würden mir auch gut gefallen! Vor allem mit dem gut gepolsterten Deckel. Wir sehen uns am 7.11., ich freue mich!
    Liebe Grüße Beate

    AntwortenLöschen
  5. Hallöchen Elke, schau gerade mal auf Deinem Blog vorbei und stöbere. Deine Schachtel sind supi geworden, ich bin auch so eine Schachteltante.
    Meist vergesse ich aber, was ich in welche Schachtel gepackt habe*augenverdreh* Also wie Du auch, die suche nach der Nadel im Heuhaufen*grins*
    Liebe Grüße aus Berlin von Siggi und Woodstock

    AntwortenLöschen