Mittwoch, 9. September 2009


Habe mal wieder ein bischen an meinem Baby Jane gearbeitet. Ich nähe die Blöcke von A1 - A3 bis M1 - M3 hintereinander in jeweils 9er Gruppen bzw. die letzten als 12er, quilte sie gleich und nähe sie dann im Quilt as you go zusammen. Das habe ich zum ersten Mal gemacht und da blieb das Trennen nicht aus bis es einigermaßen ordentlich ist.
Ich finde es besser sofort die kleinen Einheiten zu quilten, als nachher vor dem Riesenquilt zu stehen. Das sehe ich gerade bei meinem Nearly Insane. Die Hälfte habe ich fertig, aber ich glaube, es dauert noch bis ich ihn endlich aufhängen kann.

Dann habe ich heute noch meine Twinchies für unseren Rosenromatik-Swap bei den Quiltfriends eingetütet. Bin ganz gespannt, was ich zurück bekomme.

Und was mach ich nun??? Zuerst???

BoMs, Kalenderblatt, ein Blöckchen für Bea und eine Decke für unser Enkelkind. Wem kann da langweilig werden ?

Kommentare:

  1. Die Farben würden bei mir richtig gut ins Haus passen.
    Meiner wird ziemlich bunt. Aber das hab ich nun mal so angefangen.
    Renate

    AntwortenLöschen
  2. Hi Elke,
    danke fuer Deinen netten Kommentar bei mir. Ich habe mit meinem Baby Jane aufgehoert, weil ich keine Wand mehr habe, wo ich ihn aufhaengen kann. Viel Spass damit und bleibe nicht auf der Strecke. Viele Gruesse von einem schoenen Indian Summer auf der anderen Seite. Christel

    AntwortenLöschen